Diakofto Kalavryta Bahn 1

.
IMG_1045_ZugAltNeu_A450
.
Mai 2009 im Betriebswerk der OSE in Diakofto: Triebwagen der Baujahre 1960 und 2007 friedlich nebeneinander
.
IMG_1167_Banner_A450
.
Die feierliche Eröffnung der Strecke nach der Erneuerung der Gleise und des Gleisbetts haben wir schon hinter uns. Die neuen Bahnen sind prinzipiell betriebsbereit, zur Zeit werden jedoch noch die alten Züge benutzt. Ab Juni 2009 sollen auch die neuen Züge auf die Strecke.
.
Und wenn Sie jetzt meinen, ich sei plötzlich zum trainspotter geworden … nein, nein, nicht unbedingt … mein erstes Ziel war, mit der Zahnradbahn den Berg hinaufzufahren und dann durch die Vouraikos-Schlucht wieder herunter zu LAUFEN, gemütlich der Bahnstrecke folgend (SIEHE SEITE 2) … das Faszinierende ist aber, daß man unterwegs mehr auf den Weg und die Technik achtet als auf die Landschaft! Ich habe das erst hinterher gemerkt: Unzählige Tunnel, Brücken, Gleise und rauf und runter dieselnde Züge auf dem Kameraspeicher …
.
IMG_1054_Lok1891_A450-2
.
“Die Zahnradbahn von Dhiakophto nach Kalawryta (22 km, in 2 1/2 Std., für 7 Dr. 30 L.) wird auf- und abwärts täglich nur je von einem Zuge befahren. Bald nach der Abfahrt vom Bahnhof der Küstenlinie erreicht die Bahn die großartige, vom Erasinos durchströmte Felsenschlucht von Kalawryta, in welcher sie sich über viele Brücken und durch zahlreiche Tunnel (14 bis Zachloru) aufwärts zieht. (Auch ein steiler Reitweg steigt an den Felswänden hinan; von Dhiakophto bis Zachloru 4 Std.)”
Baedeker “Griechenland”, 4. Auflage 1904
.
IMG_1057_Lok1891_A450
.
“Einen weiteren Zuwachs erfuhr dieses (Eisenbahn-)Netz durch den Anschluß der Zweigbahn Diakophto-Kalavryta, die vom Hauptstrang Korinth-Patras südwärts nach einem ganz unbedeutenden Ort, durch ein auch wirtschaftlich minderwertiges Gebiet führt.
Diese 22 km lange Bahn, die lediglich auf Kosten der Regierung, mit einer Summe von nicht weniger denn 2,9 Mill. Dr., durch den Luzerner Ingenieur Abt erbaut wurde, ist eine kleinspurige (0,75 m) Gebirgslinie, von der 19,5 km als Adhäsions-, 3,5 km als Zahnradbahn angelegt sind. Die Steigung beträgt bis zu 14,5%. Die Betriebseröffnung erfolgte am 10. März 1896.
Es ist das am wenigsten rentierende Unternehmen Griechenlands, von dem man sich vergebens fragt, welches die Gründe sind, die es ins Leben gerufen haben. Wie die Rechenschaftsberichte dartun, arbeitet die Bahn fast andauernd mit nicht unbeträchtlichen Verlusten.”
Zur Landeskunde von Griechenland, Adolf Hermann Struck, Keller/Frankfurt a.M., 1912 (Struck, 1877 in Konstantinopel geboren, arbeitete u.a. für die Orientbahn und das Deutsche Archäologische Institut in Athen.)
.
Zum dem 1912 veröffentlichen Text muß man gar nichts hinzufügen. Man fragt sich ja wirklich, wofür diese Eisenbahn damals gebaut worden ist. Es geht das Gerücht, daß am Ende des 19. Jahrhunderts im Raum Kalavryta Erzvorkommen ausgebeutet oder vermutet wurden. Zahlen für nennenswerte Exporte aus dieser Gegend habe ich aber nicht gefunden.
.
Die Bahn war trotzdem nicht auszurotten. Im Jahre 1960-1962 wurden die alten Dampfzüge durch DeDietrich Dieseltriebwagen ersetzt, die größtenteils immer noch tadellos aussehen und funktionsfähig sind.
.
In den 1990er Jahren wurde der Verkehr jedoch unzuverlässig. (Jedesmal, wenn ich auf dem Peloponnes war, war irgendwas mit der Bahn.) Und 2007 wurde der Generalschnitt gemacht. Es wurden vier neue Züge gekauft (und erstmal eingelagert) und eine Generalüberholung der gesamten Strecke in Angriff genommen.
.
IMG_1078_Graffitizaun_A450
.
Mai 2009: Bisher steht nur ein Zug betriebsbereit im Betriebswerk, die anderen stehen noch hinter meterhohen Gittern auf dem Abstellgleis. Die Sitze und Armaturen stecken größtenteils noch in der Werks-Plastikverpackung! Und warum muß solch ein Zaun um die neuen Züge? Darum:
.
IMG_1050_Graffiti_A450
.
Damit die Graffiti-Artisten ihre Finger davon lassen. Diesen Intercity-Zug Diakofto-Patras haben sie sich ja schon vorgenommen …
.
Es war lange offen geblieben, wann die Arbeiten an der Strecke abgeschlossen sein würden. Im November 2008 wurde dann zum ersten Mal die komplette Strecke befahren. Im April 2009 wurde das Ereignis öffentlich gefeiert. Und im Mai 2009 sollten offiziell am Wochenende vier, und an jedem Wochentag ein Zug fahren (ww.ose.gr). Und ich war sowieso unterwegs in der Gegend! Was sollte mich nun davon abhalten …
.
IMG_1037_ausverkauft_A450
.
Dieser Zettel am Fahrkartenschalter sollte mich abhalten. Ich kam Samstagmittag in Diakofto an. Es war jedoch am Samstagmorgen in der Frühe das letzte Ticket verkauft worden (nur rauf ging da noch, Sonntag um 14 Uhr), und jetzt gab es nichts mehr außer einem bereits gereizten Gesicht des Beamten. Ein großer Teil der potentiellen Fahrgäste ist nämlich seiner Dienstsprache nicht mächtig, ein großer Teil spricht deutsch und nähert sich dem Rentenalter …
.
IMG_1070_SA1730Bus_A450
.
Diakofto, Samstag, 17 Uhr 30. Wenigstens sehe ich zum ersten Mal eine einfahrende Zahnradbahn. Gleichzeitig kommt der Schienersatzbus aus Kiatro an. Auf der Hauptstrecke Korinth-Patras wird nämlich auch gebaut. Die nostalgisch seufzenden Fahrgäste aus Kalavrita mischen sich mit den Gestreßten, die zum Zug nach Patras streben und dem Odontotos keinen Blick schenken. Hm. War der Zug aus Kalavrita nun ausverkauft?
.
Ich bestelle mir im Hotel jedenfalls ein Taxi für Sonntag, 9 Uhr. Rauf nach Mega Spilion. Start einer Sechs-Stunden-Wanderung ab Kloster.
.
.
Es gibt auch heute noch eine funktionierende Dampflok. Sie wurde 1996 restauriert. Hier im YouTube-Video ist sie im Jahre 2003 in einer Sonderfahrt für deutsche Eisenbahn-Freaks unterwegs:
.
.
Übrigens: Falls Sie Griechenland- UND Eisenbahnmodellbau-Freak sind, und ein bißchen Kleingeld übrig haben: Die Firma Signalmeister Modellbau in Graz hat handgearbeitete Modelle der neuen von Stadler-Bussnang in der Schweiz gebauten Triebwagen anzubieten (1120 Euro das Exemplar, 30 Fahrgäste + 1 Lokführer 75 Euro extra):
Wer’s mag. Das Geld investiere ich jedoch lieber in die nächste Hellasreise …
.
10.07.2015 Ich habe die website von signalmeister heute aufgerufen. Ein ziemliches Chaos herrscht da. Ob die Diakofto-Kalavryta-Bahn noch lieferbar ist, blieb mir völlig unklar.

.

2 comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s