Und liegen wir dereinst auf der Bahre

Folegandros Friedhof Jesus
.
„Vater, sag, daß das alles nicht wahr ist!“
.
Und lieg ich dereinst auf der Bahre,
dann denkt an meine Guitahre
Und gebt sie mir mit in mein Grab.
Dr. Erika Fuchs / frei nach Carl Barks (EHAPA-Verlag)
.
Ja, jeder will mit den liebsten Dingen seines irdischen Lebens ins Nirwana … das war auch schon bei den ägyptischen Pharaonen nicht anders. Oder bei Friedrich dem Großen mit seinen Windhunden.
.
Folegandros Friedhof 1
.
Folegandros Friedhof
.
Folegandros Friedhof
.
Friedhof von Chora, Folegandros: Der Herr und sein Hund.
.
Da hatte ich auf dem Friedhof von Chora/Folgandros noch gestaunt über die dortige enge Beziehung zwischen Mensch und Tier … da komme ich nach Hause und auf der Titelseite der Regionalzeitung (WAZ) finde ich den Artikel „Land gibt grünes Licht für ersten Mensch-Tier-Friedhof“ … Unterzeile: „In Essen können Herrchen und Hund gemeinsam bestattet werden.“
Die NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) hat es genehmigt.
.
Also, es werden immer mindestens zwei Urnen in ein Grab gelegt. Tier und Mensch getrennt. Weitere Einschränkungen kommen vom Friedhofsleiter umgehend: Hund und Katze geht, nicht aber Goldhamster oder Kanarienvogel. Wie unfair …
Aber in der „Lokalzeit“ (WDR) erklärt die Vertreterin der Deutschen Friedhofsgesellschaft am Tag danach, auch der Bauer könne ggf. mit seinem Lieblingsrind bestattet werden. Aha. Da wird die zweite Urne schon etwas größer sein …
.
Folegandros Friedhof
.
Da hätte also auch dieser griechische Bauer eine Chance gehabt. Aber noch hat er Pech: Laut spiegel-online (Nov. 2014) gibt es immer noch kein Krematorium in Griechenland. Zur Einäscherung muß die griechische Leiche nach Bulgarien. Und die nehmen keine Vierbeiner.
Und für die orthodoxe Kirche ist das Verbrennen schon … äh … technisch problematisch, wegen der Auferstehung der Toten am Jüngsten Tag, trotz der Allmächtigkeit des Höchsten Richters, der an dem Tag die Aufsicht hat …
“Die Popen predigen eine leibliche Auferstehung der Toten beim Jüngsten Gericht. Eingeäscherte hätten damit in der Tat schlechte Karten für den Eintritt ins Paradies.”
Gerd Höhler, Südwest Presse 01.07.2014
.
Nebenbei: Der Schäfer, und besonders der Imker kriegt natürlich ein Problem mit seinen Lieblingen. Es sind in Essen nur 6 Urnen pro Grabstätte zulässig …
.
Moment … was ist, wenn Halter und Hund nicht gemeinsam sterben? Geht es dann wie bei der Witwenverbrennung in Indien? Der Hund muß am Sterbetag von Herrchen aufs Schafott und …?
Nee, das können die Grünen doch nicht wollen! Das wollen wir Tierfreunde auch nicht hoffen, so voll unser Essener Tierheim auch sein mag.
.
<  ZURÜCK ZU: DIE GEDANKEN SIND FREI
<  ZURÜCK ZUR STARTSEITE

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s