Makedonien – Philippi

821-14-philippi-basilkbd450.jpg
.
Philippi hat seinen Namen von Philipp II. von Makedonien, der sich für die Goldvorräte in der Nähe des Ortes interessierte. Und ihn 358 v.Chr. mit der in der Antike üblichen Art “vereinnahmte”. Der Ort hieß ursprünglich Krinides … so wie heute das Dorf Krinides in unmittelbarer Nähe der Ausgrabungsfläche.

821-26-philippireisegrp450.jpg
.
Touristengruppe auf dem Forumsgelände, die Basilika B im Hintergrund

Im Jahre 42 v.Chr. gab es bei Philippi den entscheidenden Kampf zwischen den Cäsar-Erben Oktavian und Marcus Antonius und Cäsarmörder Brutus nebst Schwager Gaius Cassius Longinus. Die Auseinandersetzung endete mit Niederlage, Flucht und späterem Selbstmord des Brutus und der Gründung einer römischen Kolonie durch Oktavian (der war der spätere Kaiser Augustus).

Die Stadt florierte, besonders durch ihre Lage an der Römerstraße Via Egnatia, und hatte wenig später … zur Zeit der Gründung einer christlichen Gemeinde durch Paulus … bereits 25.000 Einwohner, und in byzantinischer Zeit sogar bis zu 35.000. Daher kam die Stadt zu einer riesigen Agora und später auch zu zwei großen Basiliken. Von der Basilika A sind nur noch spärliche Reste vorhanden …

821-08-philippibasilikaa450.jpg
.
… von der Basilika B ließ sich aus den Trümmern noch so viel herrichten, daß man sich die Ausmaße des Kirchenbaus gut vorstellen kann. Die Basilika B war ursprünglich von einer riesigen Kuppel gedeckt. Ob die wegen Konstruktionsfehlern oder durch ein Erdbeben zusammenbrach, ist unbekannt. Am Ende wirkten die Türken und eine Epidemie (man sagt, die Pest) soweit zusammen, daß die Stadt endgültig aufgegeben wurde.

821-16-philippibasbakrop450.jpg
.
Basilika B, die Akropolis im Hintergrund

Philippi wird heute durch die Nord-Süd-Verbindung Drama-Kavala in der Mitte geteilt, eine Straße, die der antiken Via Egnatia in etwa folgt. Westlich der Straße findet man in der Ebene das Forum und die Basilika B, im hügeligen Osten die Basilika A, das Theater und die Akropolis sowie das (zur Zeit bis auf weiteres geschlossene) Museum.

821-10-philippizebrastrf450.jpg
.
Träumen Sie sich nicht allzusehr in die Antike hinein. Die Fußgängerampel steht da nicht ohne Grund mitten in der Anlage …! Das Theater wird übrigens heute noch gelegentlich zu Veranstaltungen genutzt:

821-04-philippireliefthe450.jpg
.
Relief am Theater

Im Südwesten der Ausgrabungsfläche wird zur Zeit gegraben. Dort sind viele Flächen noch nicht für das Publikum zugänglich.

821-24-philippi-bruchst450.jpg
.
Philippi, ein Puzzle mit vielen Teilen …

Philippi ist von Kavala in einer halben Stadt mit dem Bus zu erreichen, ein Tagesausflug von Thassos geht also auch (mit dem Delfini ab Limenas).
.
ZURÜCK ZUR STARTSEITE

One comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s