Wassertaxi und autofrei?

.

.
Spetses ist autofrei. Wenn jedoch auf der Inselrundstraße von Spetses die restlichen (schnelleren) Verkehrsteilnehmer gewarnt werden, keine Radfahrer umzunieten, dann wissen Sie, Sie sind in Griechenland … hier hält man es mit dem Autofahrverbot wie mit dem Bezahlen der Mehrwertsteuer.
.
Natürlich gibt es auf der Insel, auf der “das Autofahren absolut verboten” ist, wie die Reiseführer schreiben, Autos. Und nicht nur die von der Müllabfuhr …
.
Also offiziell darf auf dieser Insel jeder ein motorisiertes Zweirad besitzen. Oder ein Dreirad. Aber, wie der Reiseführer schreibt, “zwischen 14 Uhr und 6 Uhr morgens” darf niemand in der Stadt auf einem Moped fahren … äh, Moment, haben Sie das geglaubt? Hier fährt jeder zwischen 14 Uhr und 6 Uhr auf dem Moped durch die Stadt, je später, je lieber. Da mögen die Gassen noch so eng sein. Aber die Hauptstraßen sind ja auch eng genug … hier, auf der Odos Botasi (Hauptverbindung Kastelli-Fährhafen), gibt es so enge Stellen, da hat mancherorts bereits eine Art “automobile Erosion” stattgefunden:
.

.
Und wenn Sie auf der Insel wohnen und gerne ein Auto hätten? Na, Sie werden doch sicher einen Zweitwohnsitz in Athen oder Tripolis bei Ihrer Schwiegertochter oder sonst jemand nachweisen können. Da melden Sie dann Ihr Auto an. Wenn Sie es nicht in Porto Heli oder sonstwo auf dem Festland abstellen wollen, verstecken Sie es bei sich im Hof. Wofür gibt es schließlich eine Autofähre nach Spetses?
.

.
Zwischen dem Museum Bouboulina und der Villa Anargiros in Dapia
.
Als Gewerbetreibender scheint es sowieso kein Problem zu sein, ein Auto zu fahren. Wir sind ja nicht auf Hydra …
.

.
Ein lokaltypisches Gewerbe auf Spetses ist das Kutschenfahren. Das Angebot richtet sich nur an Touristen, wie das Gondelfahren in Venedig, und die Touristen kommen im Moment nicht so oft. Leider ist Spetses international nicht so bekannt wie die Nachbarinsel Hydra und etwas zu weit weg von Athen. Fast drei Stunden im Tragflügelboot für 37,50 Euro pro Person pro Strecke, das ist zu viel für einen Tagesausflug, das ist inzwischen auch zu viel für einen Wochenendausflug. Bleibt die Autobahn über Korinth, aber bei Benzinpreisen, die inzwischen deutlich höher sind als in Deutschland, ist das auch übel …
.

.
Pferdetaxistand
.
Aber egal, wenn ich auch 20 Euro bezahle, um mal 20 Minuten lang hufklappernd an der Wasserfront auf und ab gefahren zu werden, es sieht doch edel aus:
.

.
Das finden Sie doch ein wenig zu teuer? Ja, hm, den Alltagsverkehr mit dem Festland erledigen auf Spetses die Wassertaxis. Die brettern zwischen Porto Heli oder Kosta und Spetses-Taxihafen mit gelbem Warnlicht auf dem Dach in ein paar Minuten hin und her, Tag und Nacht. Kostet aber auch gleich 20 Euro pauschal. Aber so ein Turbo-Wassertaxi nimmt 10 der 12 Leute mit. Oder zwei Kubikmeter Möbel von IKEA. Sie müssen sich am Kai also mit ein paar Leuten zusammentun. Das spart.
.

.
Spetses Taxihafen
.
Ein Wassertaxi fährt Sie auch zu Ihrem Lieblingsstrand auf der Insel. Minutenschnell. Wenn Sie das Geld locker haben. Nach Zogeria im Norden (6 Kilometer) ist der Festpreis 40 Euro, und nach Agii Anargyri (genau auf die andere Seite der Insel, 12 Kilometer) ist der Festpreis 63 Euro! Für ein Stück Sandstrand mit zwei Tavernen. Ich gehe mal davon aus, daß der Fahrer Sie bei dem Preis da auch wieder abholt, aber vielleicht bin ich zu naiv …
.
Wenn Sie ein Fahrrad mieten (6 Euro/Tag) und gemütlich insgesamt 24 Kilometer weitestgehend autofreie Asphaltstraße im hügeligen grünen Wald, mit Meerblick, abradeln wollen, kommen Sie auch gut hin. Abends können Sie sagen, Sie sind einmal um die gesamte Insel herum gefahren …
.
Ach so, acht Tage lang habe ich mir auf Spetses die Augen ausgeguckt, und nicht ein einziges Maultier oder einen Esel gefunden. Aber das autofreie Spetses ist eben nicht Hydra. Beim Wandern oben in den Kiefernhügeln ist mir auch immer nur ein einziger Bauer begegnet. Dessen fast antiker roter Traktor war immerhin auch einen Blick wert.
.
OK, damit Sie keinen falschen Eindruck kriegen … die Leute auf Spetses benutzen ihr Auto nur, wenn es wirklich unbedingt notwendig ist. Ehrlich. Und daß Sie darum ständig friedlich pfeifend mitten über die Straße laufen können, wann immer Sie Lust haben, das senkt Ihren Adrenalin-Spiegel ins Unterirdische! Ich fand es großartig.
.
ZURÜCK ZUR SEITE: SPETSES
.
WEITER ZUR SEITE: AUDIENZ BEI BOUBOULINA
.
WEITER ZUR SEITE: HADZIYANNIS MEXIS HAUS
.
WEITER ZUR SEITE: PSARI SPETSIOTIKO
.
ZURÜCK  ZUR STARTSEITE

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s